ANFEUERN DES KAMINOFENS LEICHT GEMACHT

Beitrag vom: Fr, 13.01.2017

Draussen eine klirrende Kälte, drinnen ein wunderschön, loderndes Feuer im Kaminofen und angenehme Wärme – eine grossartige Vorstellung. Doch was muss beim Anfeuern beachtet werden, um diesen Wunsch in die Tat umzusetzen.

Verwenden Sie trockenes Scheitholz. Grundsätzlich gilt: je trockener das Holz, desto höher der nutzbare Energiegehalt. Da kaltes Holz schlechter brennt, holen Sie Ihr Brennholz schon ein paar Tage vor Gebrauch nach drinnen ins Warme. Die Rinde kann mit verfeuert werden, sollte aber nach Möglichkeit nach unten oder hinten in den Feuerraum gestellt oder gelegt werden. Viel Glut geben Harthölzer wie beispielsweise Buche und zum Anfachen des Feuers eignen sich Weichhölzer wie Fichte, Tanne oder Kiefer.

Die Asche muss nicht nach jeder Feuerung entfernt werden, da dies ein schnelleres Einfeuern unterstützt.

In wenigen Schritten zum schön lodernden Feuer in Ihrem Kaminofen:

  • Platzieren Sie die Scheithölzer, idealerweise Buche, liegend oder stehend im Feuerungsraum. Ein Stück Brennholz sollte nicht schwerer als 1 kg sein. Die gesamte Holzaufgabemenge ist von der Nennwärmeleistung (kW) des Ofens oder Kamineinsatzes abhängig. Informieren Sie sich in der Anleitung Ihres Kaminofens über das Gesamtgewicht des Brennholzes.
  • Legen Sie mindestens 10 Scheiten fein gehacktes Anfeuerholz wie Tannenholz dazu
  • Öffnen Sie den Luftschieber
  • Wenn eine Drosselklappe vorhanden ist, öffnen Sie diese ebenfalls
  • Je nach örtlicher Gegebenheit muss noch eine externe Verbrennungsluftzuführung geöffnet werden
  • Mit Hilfe einer Anzündhilfe wie Flammator oder Fire-up entfachen Sie das Feuer
  • Schliessen Sie, wenn möglich, für wenige Minuten die Feuerraumtür nicht ganz
  • Brennt das Feuer bereits sehr schön, schliessen Sie die Feuerraumtür ganz und stellen den Luftschieber ungefähr auf die mittlere Position. Die für Ihren Holzofen richtige Position des Luftreglers ist abhängig vom Aufstellort und dem Kamin resp. Abgasanlage. Mit etwas Übung finden Sie die richtige Position, bei der Ihr Ofen ein lebhaftes Flammenbild mit gelb, orangen Flammen und damit eine ökologische Verbrennung aufweist.
  • Und jetzt heisst es: Kaminofen-Feuer geniessen!

Verfügt Ihr Attika – Kaminofen über das Feature CleverAIR , dann fällt das Verschieben des Luftreglers weg, da dies durch die Technik übernommen wird.

Schauen Sie sich das Anfeuerungs – Video für Kaminöfen mit manuellem Luftschieber oder für Kaminöfen mit CleverAIR™ - Technik an oder lassen Sie sich von Ihrem lokalen Attika – Fachpartner beraten.

UNSER NEUE DESIGN-KAMINOFEN: DER Q-BE XL

Beitrag vom: Do, 15.12.2016

Keine architektonischen Wünsche lässt der neue Q-BE XL offen. Ein wunderschön proportionierter, moderner Kaminofen in herausragendem Design, bester Qualität und durchdachter Funktionalität. Seine konsequent gradlinige Formengeometrie setzt das grosse Feuer unaufdringlich in Szene und erfüllt Ihr Zuhause mit Wärme.

Der 179 Zentimeter hohe Speicherofen Q-BE XL basiert auf dem erfolgreichen Konzept von Q-BE (einer unserer meistverkauften Kaminöfen!) und hat damit alles, was eine bedienerfreundliche Stückholzfeuerung heute und in Zukunft braucht:

Ihre Einrichtungspläne dürfen ruhig anspruchsvoll sein. Mit den auf den Ofen abgestimmten Seitenbänken erschaffen Sie sich Ihr individuelles Feuermöbel. Es sind Ihnen keine Grenzen gesetzt! Die Anbauelemente zum Kaminofen gibt es in den zwei Breiten 45cm und 70cm und können frei in allen erdenklichen Kombinationen aneinandergereiht werden. Nebst gemütlichen Stunden am Kaminfeuer bieten die Seitenbänke auch Stauraum, beispielsweise zur Holzaufbewahrung.

Der Attika - Fachpartner in Ihrer Nähe berät Sie gerne zu Ihrem eigenen individuellen Feuermöbel!

Hier geht es zum Q-BE XL.

RAUMLUFTUNABHÄNGIGER KAMINOFEN? KEIN PROBLEM!

Beitrag vom: Mi, 23.11.2016

Die raumluftunabhängige Installation eines Kaminofens ist speziell in Häusern mit dichter Gebäudehülle (z.B. Niedrigenergiehaus/Schweizer Minergie-Standard) wichtig und richtig. Solche moderne Häuser sind nämlich oft so dicht gebaut, dass im Wohnraum auf Dauer nicht genügend Luft zur Verfügung steht, um das Kaminfeuer mit genügend Sauerstoff zu versorgen. Bei der raumluftunabhängigen Installation eines Kaminofens hingegen wird die für die Verbrennung erforderliche Frischluft nicht dem Aufstell-Raum entnommen, sondern über einen flexiblen Schlauch kontrolliert dem Kaminofen zugeführt.

Bei fast allen Attika – Kaminöfen und Heizeinsätzen kann dieser Anschluss mittels dem sogenannten AIR-System entweder durch den Boden oder durch die Rückwand zugeführt werden. Im Idealfall wird eine solche externe Luftzufuhr bereits bei der Planung eines Neu-/Umbaus oder einer Sanierung mitberücksichtigt.

Einmal an das AIR-System angeschlossen, brennt ein Kaminofen raumluftunabhängig, was selbst in Wohnräumen mit bis zu 4 Pascal Lüftungs-Unterdruck ein perfektes Feuer gewährleistet. Für einen optisch dezenten und passenden Anschluss gibt es bei Attika zudem das AIR-Installationsset.

Attika – Kaminöfen lassen sich dank des AIR-Systems also problemlos in Niedrigenergie- oder Minergiehäuser einbauen. In Deutschland erfüllen die meisten unserer Öfen auch die strengen Anforderungen des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt). Kaminöfen, die diese Anforderungen erfüllen, verfügen über eine sogenannte Z-Nummer. Mit dieser Zulassung haben die Öfen den Beweis erbracht, auch in Wohnräumen, die durch kontrollierte Raumlüftungsanlagen einem erhöhten Unterdruck ausgesetzt sind, einwandfrei zu funktionieren. Vereinfacht gesagt: Mit einem DIBt-geprüften Ofen ist es nicht möglich, dass eine Unterdruck erzeugende Lüftungsanlage Rauch aus dem Feuerraum in den Wohnraum saugen kann. DIBt-geprüfte Kaminöfen mit Z-Nummer sind ausserdem immer mit einer selbstschliessenden Tür (Bauart 1) ausgestattet, was eine Vorschrift ist.

PS: Eine raumluftunabhängige Installation mittels AIR-System lohnt sich auch in Häusern ohne Lüftungsanlage oder besonders dichter Bauweise. Ihr Attika-Fachhändler in Ihrer Nähe berät sie gerne!

5 TIPPS DAMIT DER START IN DIE KAMINOFEN-SAISON GELINGT

Beitrag vom: Mi, 02.11.2016

Wenn es draussen im Herbst wieder kalt wird, steigt das Bedürfnis nach gemütlichem Holzfeuer aus dem Kamin. Damit der Start in die neue Heizsaison perfekt und sicher gelingt, empfiehlt es sich, ihren Kaminofen vor der ersten Feuerung einem Check zu unterziehen. Wenn Sie sich die folgenden 5 Tipps zu Herzen nehmen, gelingt der Saisonstart garantiert:

  1. Kontrollieren Sie bewegliche Teile Ihres Ofens wie Luftschieber, Drosselklappe und Türverschluss. Lassen sich alle Teile einwandfrei bewegen? Den Türverschluss und die Scharniere gegebenenfalls schmieren (noch besser: von einem Fachhändler schmieren lassen).
     
  2. Lassen Sie Ihre Kaminanlage von einem Fachmann prüfen.
     
  3. Überprüfen Sie den Zustand der Feuerraum-Türdichtungen Ihres Kaminofens. Dichtungen sind Verschleissteile und müssen gelegentlich ersetzt werden (nur Original-Feuerraum-Türdichtungen vom Fachhändler einsetzen).
     
  4. Befreien Sie Ihren Kaminofen von schmelzbaren Dekorationsgegenständen wie Kerzen, Plastikstatuen, Fotorahmen und ähnlichem.
     
  5. Halten Sie genügend gut gelagertes und trockenes Brennholz bereit. Ideal ist, wenn Sie dieses bereits zwei bis drei Tage vor der Verwendung bei Zimmertemperatur im Wohnraum zwischenlagern, damit es nochmals nachtrocknen kann. Überprüfen Sie auch Ihren Vorrat an Anzündhilfen und Kleinholz zum Anfeuern.

 

Viele Attika Fachhändler bieten übrigens einen Service für Kaminöfen an – fragen Sie bei einem unserer kompetenten Partner aus unserem Fachhandelsnetz an!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF UNSERER NEUEN WEBSITE

Beitrag vom: Do, 13.10.2016

Wir freuen uns sehr über unsere neue Website, die seit dem 18. Oktober 2016 online ist! Wer attika.ch schon zuvor gekannt hat, stellt einige Neuerungen und viele neue, nützliche Features fest. Das wichtigste fassen wir für Sie zusammen:

  • WARUM ATTIKA: Auf den "Warum Attika"-Seiten liefern wir Ihnen eine Übersicht über all die sichtbaren und unsichtbaren Produktvorteile, die Sie nur mit einer Premium-Feuerstelle von Attika an jedem einzelnen kalten Wintertag geniessen können.
     
  • PRODUKTSEITEN: Unsere neu gestalteten Produktseiten sind nicht nur schöner und übersichtlicher geworden. Neu sind auch die roten Buttons, über die Sie direkt mit dem Kaminofen-Fachhändler Ihrer Wahl in Kontakt treten können oder bei diesem ein Preisangebot oder einen Beratungstermin anfragen können.
     
  • KAMINOFEN-FINDER: Der Kaminofen-Finder ist ein nützliches Tool, das Ihnen hilft, die breite Palette unserer Produktlinie "Kaminöfen" (regional auch unter den Begriffen Schwedenöfen, Holzöfen oder Cheminées bekannt) auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und entsprechend einzuschränken - so haben Sie etwas weniger die Qual der Wahl. Stellen Sie einfach die für Sie wichtigsten optischen Parameter (Form, Material und Höhe) ein und definieren Sie, welche technischen Produkteigenschaften Ihnen wichtig sind (Drehbarkeit, Abbrandsteuerung, Heizleistung, Wärmespeicher). Basierend auf diesen Angaben liefert Ihnen unser Kaminofenfinder dynamisch immer genau die Kaminöfen, die Ihrer Selektion entsprechen.
     
  • PRESSE-BEREICH: Sind Sie Redaktorin oder Redaktor für ein Online- oder Printmedium und möchten über Attika oder eines unserer Feuerkultur-Produkte berichten? Kein Problem! Im Pressebereich können Sie einen Kontakt zu unserer PR-Abteilung herstellen. Ihre Anfrage wird rasch bearbeitet und die gewünschten Informationen unkompliziert und schnell übermittelt.
     
  • BLOG: Im neuen Attika-Blog, dessen ersten Eintrag sie gerade lesen, werden wir regelmässig über aktuelle und allgemeine Themen rund um unsere Produkte oder unser Unternehmen berichten. Schauen Sie gelegentlich herein!
     

Fragen oder Anregungen zu unserer neuen Website? Nehmen Sie mit unseren Marketing-Verantwortlichen Kontakt auf.

Seiten